Mit diesem Blog wollen wir für interessierte Kinder und ihre Eltern möglichst viele Ereignisse um die Teams in Wort und Bild festhalten. Wir wollen so auf einfachem Wege rechtzeitig über Spiele und Ereignisse informieren, Erinnerungen schaffen und Familie, Freunde und Fans am Treiben der Nachwuchsbasketballer teilhaben lassen.


Sonntag, 4. Dezember 2016

U14: Bayer Uerdingen vs. BG Lintfort 68:58 (38:30)

Nach dem Überraschungssieg vom vergangenen Wochenende ging es auch in dieser Woche gegen den ungeschlagenen Tabellenführer, dieses mal allerdings in Uerdingen gegen die Jungs von Bayer.
Zu ungewohnt früher Zeit, bei sehr kühlen Temperaturen in der Halle, fiel dem Team der Einstieg ins Spiel sehr schwer. Nach vier Minuten war man schon 0:8 im Hintertreffen. Ersay eröffnete in Minute 5 das Lintforter Punktepunkte und der Rückstand konnte schnell egalisiert werden.
Bis zum Viertelende passierte wenig und es stand folgerichtig 14:14.
Der zweite Spielabschnitt verlief eigentlich ganz ordentlich. Einziges Manko waren die zahlreichen, unnötigen Ballverluste beim eigenen Einwurf, die den Gegner zu vielen einfachen Punkten einluden.
24 kassierte Punkte waren definitiv zu viel für ein Viertel.
Trotzdem befand sich die Mannschaft zur Pause in Schlagdistanz (30:38).

Im dritten Viertel konnte die BGL noch einmal schnell auf 34:40 verkürzen, dann jedoch erlebte das Spiel einen unerklärlichen Bruch. Die Spannung fehlte auf beiden Seiten des Feldes, einfache Wurfchancen wurden ausgelassen und der Gegner wurde nicht mehr entscheidend gestört.
Das Spiel war somit praktisch entschieden (38:59). Im letzten Viertel wechselten beide Teams ordentlich durch, so dass alle Spieler weiter Einsatzzeiten sammeln konnten. Erfreulich, dass das Team noch einmal Moral zeigte und das Spiel mit einem 13:2 beendete und somit das Ergebnis noch deutlich korrigieren konnte.

Der Kampfgeist stimmte auch diese Woche wieder über weite Strecken. Nach den beiden Top-Spielen ist nun eindeutig klar, dass keine Mannschaft in der Liga unschlagbar ist.
Im nächsten Heimspiel kommen die starken Bergischen Löwen nach Kamp-Lintfort.

Es spielten:
Kevin Schwarz (21), Nico Jakobs (14), Ersay Görgülü (6), Sebastian Bachus (4), Luka Petronic (4), Lennart Anhamm (4), Jule Schneiders (3), Maclaire Wanji (2), Jan-Luca Rind, Moses Heinsch & Leroy Bozyigitbasi

Keine Kommentare:

Kommentar posten