Mit diesem Blog wollen wir für interessierte Kinder und ihre Eltern möglichst viele Ereignisse um die Teams in Wort und Bild festhalten. Wir wollen so auf einfachem Wege rechtzeitig über Spiele und Ereignisse informieren, Erinnerungen schaffen und Familie, Freunde und Fans am Treiben der Nachwuchsbasketballer teilhaben lassen.


Samstag, 10. Dezember 2016

U18: SV Vorwärts-Gronau - BGL 52:61 (28:34)

Beim Auswärtspiel in Gronau trat die U18 nur mit sieben Spielern an. Am Ende sprang ein verdienter aber hart erkämpfter Sieg heraus. Das Spiel begann mit einem 8:0 Run der Klosterstädter, die vorne viel trafen und hinten gut standen. Fast alle Rebounds landeten bei den blau-gelben, die an Länge den Gornauern überlegen waren. Mit sieben Punkten Vorsprung ging es in das zweite Viertel. Einzig mit zwei Dreiern am Ende konnte Gronau das Ergebnis offen gestalten.

Wer jetzt dachte, dass das dritte Viertel die Truppe wieder auseinander reißen würde, sah sich getäuscht. Die Defense ließ nur ganze 9 Punkte zu. Vorne traf Adis mit 6 Punkten und trug so zum Ausbau des Vorsprungs auf 12 Punkte bei. Am Ende ließen die Kräfte im letzten Viertel nach - Adis, Aaron und Lars mussten durchspielen. Lars brachte es dabei noch auf 11 der 12 Punkte der Klosterstädter in diesem Viertel. Schlüssel zum Gewinn des Spiels waren eine gut stehende, kommunizierende Defense und eine solide Offense, die ihre Angriffe insbesondere im letzten Viertel auch bei nachlassenden Kräften konsequent vortrug. So konnte mit jedem Angriff am Ende genug von der Uhr genommen werden, so dass der Sieg nicht mehr in Gefahr geriet.

Trainer Dirk Köster war am Ende vollauf zufrieden und lobte die gute Defensiv Arbeit in diesem Teils nickelig geführtem Spiel.

Es spielten: Schlung (25 Punkte), Roschewski (12), Halilovic (9), Alkurdi (8), Gramer (4), Breymann (3), Weber.

Keine Kommentare:

Kommentar posten