Mit diesem Blog wollen wir für interessierte Kinder und ihre Eltern möglichst viele Ereignisse um die Teams in Wort und Bild festhalten. Wir wollen so auf einfachem Wege rechtzeitig über Spiele und Ereignisse informieren, Erinnerungen schaffen und Familie, Freunde und Fans am Treiben der Nachwuchsbasketballer teilhaben lassen.


Sonntag, 6. Dezember 2015

U16-1 : BG Duisburg West – BG Lintfort 86:92

Derbysieg für die U16!!! Am Samstag den 6.12.15 war es wieder so weit: Derbytime BG Duisburg West gegen BG Kamp-Lintfort. Vor dem Start die erste positive Nachricht: bis auf 2 Spieler konnte der Coach Leif Bosch auf den vollen Kader zugreifen und ist mit 11 Mann zu seiner alten Wirkungsstätte hin gefahren. Wie schon in den Begegnungen davor hatte man eine spannende und umkämpfte Partie erwartet und auch diese geboten bekommen. Bestätigt wird es in dem knappen Endstand und den Viertelergebnissen (25:20, 23:27, 18:23, 20:22) sowie dem Halbzeitstand 48:47. So wechselte die Führung ständig auf beiden Seiten und keins der Teams konnte sich entscheidend absetzen. Am Ende brachte die Taktik des Lintforter Coaches und deren konsequente Umsetzung vom Team den Ausschlag für den Sieg. Die „ganzfeld Presse“ bescherte den Lintfortern viele Ballgewinne und leider gleichzeitig diverse Fastbreakpunkte für die Duisburger. Offensiv haben sich auf der Lintforter Seite Oskar Mellmann und Malte Thimm mit je 30 und 29 Punkten ausgezeichnet. Der Rest der Mannschaft kämpfte 40 Minuten lang und brachte mit einer enormen Energieleistung den Sieg nach Hause. Und hier noch paar interessante Zahlen zu der Begegnung :

Dreier :                        BG-Lintfort    7 – 0        BG Duisburg West
Fouls :                         BG-Lintfort    26 - 15    BG Duisburg West
Freiwürfe :                   BG-Lintfort    9 - 29      BG Duisburg West

Während BG West überwiegend in der Zone und von der Freiwurflinie gescort hat, haben die Klosterstädter mehr aus der Entfernung die Punkte gesammelt. Was am Ende zählt ist aber das Endergebnis und dieses ist an dem Tag auch verdient zu den Gunsten der Lintforter ausgefallen. Ein wichtiger Sieg für das Moral der Mannschaft, die in den letzten Begegnungen immer den „kürzeren“ gegen den Nachbarn aus Duisburg gezogen hat.
  • Es spielten (Punkte) : Oskar Mellmann (30), Malte Thimm (29), John Svejcar (9), Doruk Atay (9), Deyaa Alkurdi (7), Nico Hartmann (4), Karsten Hermsen (4), Nils Breymann, Torben Keisers, Henrik Stachowicz, Sebastian Nowik.

Keine Kommentare:

Kommentar posten