Mit diesem Blog wollen wir für interessierte Kinder und ihre Eltern möglichst viele Ereignisse um die Teams in Wort und Bild festhalten. Wir wollen so auf einfachem Wege rechtzeitig über Spiele und Ereignisse informieren, Erinnerungen schaffen und Familie, Freunde und Fans am Treiben der Nachwuchsbasketballer teilhaben lassen.


Sonntag, 20. Dezember 2015

U14-1: BGL : SC Bayer Uerdingen 28 : 85 (10 : 35)

Mit einem Rumpfkader von 7 einsatzfähigen Spielern war gegen haushoch überlegene Krefelder mal absolut nix zu holen für die Lintforter U14. Das Fehlen von Alex, Duy und vor allem von Kevin war zu keinem Zeitpunkt des Spiels auch nur ansatzweise zu kompensieren. Die Tatsache, dass die gegnerischen Spieler im Schnitt 15 cm größer und 15 kg schwerer waren, machte die Sache nicht wirklich leichter.

Lintfort tat sich schwer bei dem Versuch in der Zone punkten zu wollen. Die baumlangen Uerdinger räumten in Korbnähe alles ab und auch am offensiven Brett sicherten sie sich nahezu jeden Rebound. Während Lintfort hilflos mit ansehen musste, wie ein Korb nach dem anderen aus Offensivrebounds fiel, verletzte sich zudem Niels recht früh und konnte die komplette zweite Hälfte nur von der Bank verfolgen. Zur Halbzeit sah es mit 10 : 35 schon wirklich düster aus.

In der zweiten Hälfte änderte sich nicht viel und schon mal gar nicht zum Positiven. Die Kräfte ließen logischerweise rapide nach und zu allem  Übel holte sich Sebastian zu Beginn von Viertel 4 sein fünftes Foul ab. Die verbliebenen 5 müden Lintforter konnten nicht verhindern, dass Uerdingen nun einen Fastbreak nach dem anderen lief und den Vorsprung weiter ausbaute.

  • Es spielten: Joshi (13), Sebastian (8), Nico (5), Niels (2), Marten, Ersay und Nicolay

Keine Kommentare:

Kommentar posten