Mit diesem Blog wollen wir für interessierte Kinder und ihre Eltern möglichst viele Ereignisse um die Teams in Wort und Bild festhalten. Wir wollen so auf einfachem Wege rechtzeitig über Spiele und Ereignisse informieren, Erinnerungen schaffen und Familie, Freunde und Fans am Treiben der Nachwuchsbasketballer teilhaben lassen.


Sonntag, 1. März 2015

U16: BGL - Barmer TV (81:49)

Am Samstag Nachmittag gelang der U16 ein im Grunde ungefährdeter Sieg gegen den Tabellenletzten aus Barmen. Die BGL begann schwungvoll gegen den mit nur sieben Mann angereisten Gegner, der einige Kranke zu beklagen hatte. Über einen 8:0 Run zu Beginn und 11:0 zwischen der 6. und 9. Minute - darunter drei Dreier in Folge - setzte sich die BGL 25:11 mit Ende des ersten Viertels ab. Das zweite Viertel ging an die Gäste, die die Distanz um einen Punkt auf den Halbzeitstand von 36:24 verkürzten.

Schon zu diesem Zeitpunkt hatte der Coach fast jedem Spieler etwas Spielzeit gegeben. Auch Oskar konnte zwischendurch auf der Bank Platz nehmen. Lennart kam dann zu seinem ersten Einsatz in einem Regionalliga Spiel und machte seine Sache als Anfänger auf diesem Parkett ordentlich. Die BGL baute den Vorsprung im dritten Viertel um drei weitere Punkte aus. Im letzten Viertel kam dann der Einbruch der Gäste, die auch wegen der dünnen Bank nichts mehr entgegensetzen konnten.

Bemerkenswert an diesem Spiel war, dass vier Jungs gleich zweistellig punkteten, Felix (14) und Sven (12), und Sebastian und Aaron an diesem Tag die Korbjägerliste anführten. Das "Dreierduell" entschied Sven für sich (4 Stück, Aaron 3), während Sebastian mit der Schlusssirene den letzten Dreier von 10 setzte.

Nach dem Spiel war der Trainer zufrieden mit dem Ergebnis und der Tatsache, dass diesmal alle spielen konnten.
  • Endstand: 81:49 (25:12, 11:12, 18:15, 27:10)
  • Es spielten: Nowik, Roschewski (je 15 Punkte), Meyer (14), Zolnecko (12), Mellmann (9), Schlung (8), Atay (5), Keisers (2), Minrath, Stachowicz, Weber.

Keine Kommentare:

Kommentar posten