Mit diesem Blog wollen wir für interessierte Kinder und ihre Eltern möglichst viele Ereignisse um die Teams in Wort und Bild festhalten. Wir wollen so auf einfachem Wege rechtzeitig über Spiele und Ereignisse informieren, Erinnerungen schaffen und Familie, Freunde und Fans am Treiben der Nachwuchsbasketballer teilhaben lassen.


Freitag, 7. September 2012

U14-1: BGL vs. VfL AstroStars Bochum (53:68)

Das war also heute nach den langen spielfreien Ferien das erste Testspiel. Diese waren wohl zu lang, denn so präsentierte sich das Team heute. Gleichwohl das zweite Viertel ausgeglichen gestaltet werden konnte (15:15) ging im ersten Viertel nach einem guten Start vieles schief (12:19). Ganz besonders schmeckte dem Aufbau das aggressive Pressing nicht. So gab es hier schon zahlreiche Ballverluste oftmals beim Dribbeln oder durch Abspielfehler. Hinzu kamen ungewohnte Stellungsfehler gerade in der Defense. Aber es gab auch zahlreiche Lichtblicke, oft aber nur über Einzelleistungen.

Die zweite Hälfte begann vielversprechend. Die Defense stand dank besserer Abstimmung besser und stellte sich besser auf. Dafür ging in der Offensive weniger und so stand es am Ende des dritten Viertels 11:20. Das letzte Viertel wurde dann nach einer Steigerung des Teams insgesamt 15:14 gewonnen.

Dieses Testspiel war wichtig. Es zeigte, dass es noch ein steiniger Weg ist, bevor man in der U14 Regionalliga richtig angekommen ist. Es zeigte aber auch, dass das Team auch ohne drei Stammspieler (Oskar, Justus und Max) Leistung zeigen kann. Gleichwohl ist dem einen anderen vielleicht noch mulmig bei dem Gedanken, sich selbst mehr ins Spiel einzubringen und Verantwortung zu übernehmen.

Achtung! Leider fällt das zweite angesetzte Testspiel in Oberhausen mangels Masse aus: nur 6 Spieler stehen zur Verfügung. Es wäre für den Einstieg am nächsten Wochenende sicherlich noch eine gute Vorbereitung gewesen.
  • S. Nowik (13 Punkte), N. Hartmann (12), K. Alispahic (12), S. Zolneko (6), N. Breymann (6), A. Roschewski (2), N. Acker (2), R. Nottebaum, T. Kaisers, D. Schmidt, B. Schmidt
PS: Der Spielbericht:ein Gedicht, echt lesbar. Wir sollten nur noch die Mädels anschreiben lassen...

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, der Bericht trifft es ziemlich genau: zu wenig Spielpraxis, aber da ist durchaus "Luft nach oben". Durch die vielen unnötigen Ballverluste und Fehlpaesse, hat sich die Mannschaft, es selbst schwer gemacht. Ich bin aber guter Hoffnug, es wird vom Spiel zu Spiel besser.

    AntwortenLöschen