Mit diesem Blog wollen wir für interessierte Kinder und ihre Eltern möglichst viele Ereignisse um die Teams in Wort und Bild festhalten. Wir wollen so auf einfachem Wege rechtzeitig über Spiele und Ereignisse informieren, Erinnerungen schaffen und Familie, Freunde und Fans am Treiben der Nachwuchsbasketballer teilhaben lassen.


Montag, 22. Januar 2018

U16 Jugendoberliga : Sterkrade 69ers - BG Lintfort 48:43 (22:21)

von Michael Schneiders 

Gegen die 69ers aus Sterkrade gab es für die U16 eine ärgerliche, weil vermeidbare Niederlage.

Mit Ersay, Sebastian und Nico fielen von vornerein drei Rädchen im Getriebe der BGL aus. Dann verletzte sich noch Kevin beim Aufwärmen und die Vorzeichen standen denkbar ungünstig. Vor allem, da der Gastgeber mit allen wichtigen Spielern antrat. Besonders Aref Nouri, der uns schon im letzten Jahr vor große Probleme stellte, ist mit seinen Skills immer wieder gefährlich und kann ein Spiel alleine entscheiden.

Die Aufgabe, Aref zu verteidigen, fiel Niels zu und der löste diese Aufgabe mit Bravour. Im ersten Viertel hielt er den Go to Guy der Sterkrader im Verbund mit der Hilfe, die immer wieder gut stand auf 0 Punkte und brachte ihn fast zur Verzweiflung. Da es auch im Angriff immer wieder schnell ging und hier Joshi zunächst stark agierte, konnte die BGL das erste Viertel mit 15 : 2 für sich entscheiden.

Viertel zwei begann unglücklich und ein 6 : 0 Lauf der Gastgeber zwang Leif zu einer ersten Auszeit. Lintfort spielte eigentlich weiter recht gefällig, allerdings sorgte eine unglaublich schlechte Trefferquote aus jeder Distanz nun dafür, dass Sterkrade sich weiter Punkt für Punkt heranarbeiten konnte und zur Halbzeit nun sogar erstmals mit einem Punkt vorne lag.

Das Spiel wurde nun hektischer und obwohl es aus der Distanz bisher gar nicht funktionieren wollte, versuchten es die BGLer immer wieder von aussen und blieben erfolglos. Zudem sorgte der Schiedsrichter kontinuierlich für Spannung, da er mit nicht nachvollziehbaren Pfiffen die Gemüter auf beiden Seiten in Wallung brachte. Der einzige, der sich kaum aus der Ruhe bringen ließ, war der Point Guard der Gastgeber, der immer sicherer wurde und sein Team nun so langsam auf die Siegerstrasse führte. Nachdem Sterkrade schon mit 7 Punkten in Front lag, erzielte Niels einen wichtigen Dreier. Ricky ließ einen weiteren Treffer von Downtown folgen und Joshi konnte per Layup auf 1 Punkt verkürzen. Es hätte also noch klappen können und wäre aufgrund der kämpferischen und guten defensiven Leistung durchaus verdient gewesen. Allerdings liessen erst Ricky und dann Muanis, der heute einen offensiv sehr unglücklichen Tag hatte, beide Freiwürfe liegen. So reichte es am Ende nicht mehr und Sterkrade konnte die sicher geglaubten Punkte einfahren.

Es spielten (Punkte) : Joshi (17), Ricky (9), Niels (7), Alex (6), Muanis (4), Suy, Jan Luca, Louis und Renick

STATS LEADERS:

Punkte: Joshi (17)
Rebounds: Muanis (24)
Assists: Joshi (2)
Steals: Joshi/Niels/Ricky (2)
Blocks: Muanis/Joshi (2)

Spielentscheidend definitiv die unglaublich schlechte Trefferquote. Insgesamt (2er/3er/FW) kamen die Jungs heute auf gerade einmal 24% !!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten