Mit diesem Blog wollen wir für interessierte Kinder und ihre Eltern möglichst viele Ereignisse um die Teams in Wort und Bild festhalten. Wir wollen so auf einfachem Wege rechtzeitig über Spiele und Ereignisse informieren, Erinnerungen schaffen und Familie, Freunde und Fans am Treiben der Nachwuchsbasketballer teilhaben lassen.


Sonntag, 30. Oktober 2016

U16: BG Lintfort : BG Duisburg West 98:38

Von Michael Schneiders. Ein Derby ist natürlich immer etwas Besonderes. Wenn man gemein wäre, könnte man sagen, dass dieses eigentlich nur besonders langweilig war. Zu groß war die Überlegenheit der BGL gegen arme Duisburger, was eine 30:2 Führung nach dem ersten Viertel deutlich belegt. Der Matchplan, Duisburg von Beginn an unter Druck zu setzen und alles rauszuhauen, ging voll auf. Zwar konnte das Level, auch aufgrund vieler Wechsel, nicht in dem Maße aufrecht erhalten werden, doch Lintfort blieb weiter Herr im Haus und ging mit 30 Punkten Vorsprung in die Kabine.

Das dritte Viertel ist ja bekanntermaßen nicht die Stärke der BGL, was sich auch heute leider wieder bestätigte. Zwar räumten Federico und David mit insgesamt 15 (!) Blocks hinten alles ab, dafür ließ aber die Effektivität im Fastbreakspiel zu wünschen übrig und die Wurfquote aus dem Feld war wirklich mies. Erst als der Coach ein neues, dreistelliges Ziel definierte und dafür einen Kasten Cola in Aussicht stellte, rissen die Jungs sich nochmal zusammen und spielten wieder wie aus einem Guss. Zwar wurde das Ziel denkbar knapp verfehlt, dafür zauberten die Jungs nochmal starke 33 Punkte aufs Parkett.

Es spielten: John Svejcar (19), Federico Füllbrunn (18), David Folak (16), Andrei Gorbushin (14), Henrik Stachowicz (14), Joshua Schneiders (7), Denis Folak (4), Kevin Schwarz (4), Nicolai Sieglitz (2), Niels Schanzenbach und Josef Niqula

STATS LEADERS
  • Punkte: John (19)
  • Assists: Joshua (12)
  • Rebounds: Federico (13)
  • Blocks: Federico (9)
  • Steals: Joshua (7)


Keine Kommentare:

Kommentar posten