Mit diesem Blog wollen wir für interessierte Kinder und ihre Eltern möglichst viele Ereignisse um die Teams in Wort und Bild festhalten. Wir wollen so auf einfachem Wege rechtzeitig über Spiele und Ereignisse informieren, Erinnerungen schaffen und Familie, Freunde und Fans am Treiben der Nachwuchsbasketballer teilhaben lassen.


Montag, 2. Februar 2015

U16: SG Baskets Wuppertal - BGL (109:46)

Man musste keinen Wahrsager bemühen, um das Endergebnis dieses Spiels vorauszusehen. Zu stark ist die Dominanz der Wuppertaler in dieser Saison, unter anderem bedingt durch den starken 2000er Center Max Marcus, der bei der JBBL in Leverkusen spielt. Er ist mit seiner Größe nicht zu bremsen gewesen, auch deshalb nicht, weil ihm entsprechende Mitspieler ähnlicher Güte zur Seite stehen.

Wuppertal spielte eine Ganzfeldpresse, doppelte den Aufbau (Oskar Mellmann, spielt ebenfalls in Leverkusen) und fing die dann folgenden langen Pässe ebenso gut ab, so dass das Spiel schon im ersten Viertel entschieden war (25:9). Die BGL tat ihr bestes, gegen die Presse anzukämpfen. Dies funktionierte dann im zweiten Viertel mit am besten. Sebastian hielt in diesem Moment das Team im Spiel, bis er kurz vor Ende des Viertels durch einen unabsichtlichen Schlag Richtung Auge erst mal außer Gefecht gesetzt war.

Anstatt die guten Ansätze der ersten Hälfte mit in die zweite zu nehmen, wurde das Team zunehmend hektischer. Am Ende stand der verdiente Wuppertaler Sieg. Trainer Dirk Köster war mit der ersten Hälfte noch zufrieden, monierte aber das Auftreten in der zweiten Halbzeit. Das kann man besser gestalten.

Auf Rückfrage beim Wuppertaler Trainer T. Braun, warum Wuppertal nicht in der NRW-Liga spielen würde, äußerte dieser das Problem, dass die NRW-Liga Spiele immer am Sonntag stattfinden müssen. Dann aber fehlen die Spieler der zeitgleich spielenden JBBL Mannschaften. Daher hatte man auf eine Qualifikation für diese Liga verzichtet.
  • Endstand: 109:46 (25:9, 22:14, 28:11, 34:12)
  • Es spielten: Mellmann (16 Punkte), Schlung (7), Keisers, Meyer, Nowik (je 6), Roschewski (3), Breymann (2), Atay, Minrath, Zolnecko.

Keine Kommentare:

Kommentar posten